Demozugang Jobs & Karriere US

Adrian lernt langsam schneller

10.03.2023

Adrian meint:" Wo andere nur mit dem Kopf arbeiten, arbeitet secova auch ganz stark mit dem Herz!"

Adrian ist, zumindest altersmäßig, das jüngste Mitglied in unserem Team secova. Nach einer Praktikumsphase zum gegenseitigen Kennenlernen befindet er sich nun in der Ausbildung zum Frontend-Entwickler. Nach dem Fachabitur sollte seine Berufswahl in Richtung IT & Elektronik gehen, dabei sind ihm zwei Dinge für den „richtigen“ Job wichtig: Spaß und Kreativität. Bei secova hatte er bereits im ersten Gespräch die „good vibes“ direkt gespürt, und dieses Wohlgefühl hält seitdem an: „Hier wird nicht nach Normen gearbeitet, sondern entspannt und ohne Formalitäten. Dazu kann ich sein wie ich bin und wurde überall genau so von Anfang an positiv aufgenommen.“ Neben dem Erlernen von Programmiersprachen und allgemeinen Grundlagen darf er seine Fähigkeiten an zwei größeren Projekten pro Jahr entwickeln. „Ich bin kein Fan von Rätseln, aber beim Programmieren besteht die Aufgabe oft daraus, aus Puzzleteilen eine Lösung zu entwickeln. Wenn ich es dann schaffe, ein vernünftiges, passendes Ergebnis zu kreieren…das ist ein sehr schönes und erfüllendes Gefühl!“ Anfangs wollte Adrian „zu viel auf einmal und am besten sofort“ – nun hält er sich an sein neues Motto „langsam lernt man schneller!“

Auch abseits des Jobs ist Adrian gerne kreativ und vielseitig unterwegs: Er spielt besonders gerne E-Gitarre, Videospiele oder produziert eigene Beats. Dabei hilft ihm, dass er mal Klavierspielen gelernt hat, auch wenn er das heute nur noch ab und zu improvisatorisch tut „wenn mal irgendwo ein Klavier rumsteht“ – oder eben digital auf der Suche nach einem neuen Beat. Früher hat er Basketball im Verein gespielt, heute allerdings nur noch „gelegentlich mit Freunden bei schönem Wetter.“ Mehr Zeit nimmt da sein kleines Nebengewerbe ein – ein sogenannter „One-Product-Store“ als Online-Shop. „Offline“ verbringt er besonders gerne Zeit mit seinem Hund, einem American Pitbull. Außerdem hat er ein Talent, dass auch schon bei uns aufgefallen ist: Er ist ein begnadeter Stand-up Comedian! Wie gut, dass bei secova auch gerne und oft gelacht wird (und mit ihm jetzt noch mehr!). Nicht nur deswegen fühlt sich Adrian hier richtig wohl, „auch die Büroausstattung hier ist erste Sahne.“ Noch wichtiger findet er aber, wie weit fortgeschritten hier die Rücksicht auf die psychische Gesundheit ist: „Gegenseitige hohe Wertschätzung, viel Freiraum für jede(n) Einzelne(n) und dennoch klare Strukturen – das passt!“

Teilen:

Das könnte auch interessant sein :)

Katja hat das "Helfer-Syndrom"
Katja gefällt das offene, ehrliche und wertschätzende Miteinander bei secova: "Wir alle können neugierig sein, eigene Ideen entwickeln und sind bereit, einen Weg auch mal anders zu gehen!"
Mehr erfahren...
Katja l(i)ebt den Spirit
Welche Werte schätzt Katja bei secova besonders? "Das Miteinander, der Zusammenhalt, die gegenseitige Wertschätzung - jede(r) ist Teil des großen Ganzen!"
Mehr erfahren...
Peter mag es "ohne Limits"
Peter schwärmt von seiner "total reibungslosen Aufnahme" bei secova: "Ich habe mich hier vom ersten Tag an wie ein vollwertiges Clubmitglied gefühlt!"
Mehr erfahren...
Jetzt uns
anrufen!
Hier klicken...
+49 5971 793 70 20
oder
Wir rufen
Sie an!
Hier Nummer eingeben:
Drei Sekunden bis zum Anruf!
0
    0
    Warenkorb
    Warenkorb ist leerZurück zum Shop