Online Services +49 5971 - 793 70 20 Demozugang US

Unterweisung Mundschutz - Maske tragen und anlegen aber richtig

MUNDSCHUTZ-MASKEN SCHÜTZEN VOR INFEKTIONEN – ABER NUR BEI RICHTIGER VERWENDUNG

Inhalte/Kapitel dieser sam®-Unterweisung:

  • Vorbereitung
  • Richtig anlegen
  • Ablegen der Maske

Mini-Thema Mundschutz

Woran ist beim Mundschutz tragen zu denken?

Wie durch richtige Verwendung des Mundschutz jeder sich selbst und andere schützen kann.

Der Mundschutz ist durch die Corona-Pandemie zum täglichen Begleiter unseres Alltags geworden. In öffentlichen Gebäuden, aber auch überall dort, wo „Abstand halten“ nicht immer möglich ist oder allein nicht ausreicht, besteht eine Tragepflicht.

Doch noch immer kann man beobachten, dass sich Einzelne beim Mundschutz fehlerhaft verhalten.

Um sich selbst und seine Mitmenschen wirklich besser schützen zu können, gilt es einige Grundsätze einzuhalten.

Genau dieses Wissen kann sam® mit seinem Unterweisungssystem Ihren Mitarbeiter*innen vermitteln – und das sowohl am Arbeitsplatz als auch im Home-Office.

Eine effektive Wirksamkeitskontrolle überprüft, ob sie auch wirklich alles verstanden haben und sich nun sicherer verhalten können.

Welche Grundsätze gilt es noch vor dem Anlegen einer Maske zu beachten? Wie wird der Mundschutz richtig aufgesetzt und befestigt sowie anschließend ans eigene Gesicht optimal angepasst? Was gilt für das Ablegen der Maske? Und wie sind Community-Masken zu nutzen? – Mit der browserbasierten Software sam® können Sie Ihre Beschäftigten stets auf den aktuellen Informationsstand bringen und erfüllen dabei nachweislich Ihre Unterweisungspflicht.

Fragen zum Mundschutz tragen und das sam® Unterweisungssystem

Arbeiten in der Pandemie bedeutet, dass direkte Personenkontakte weitestgehend zu vermeiden sind – dazu zählen auch persönliche Unterweisungen. Mit dem Arbeitsschutzsystem sam® können Mitarbeitende trotz Pandemie aber nahezu alle Ihre Unterweisungen auch im Home-Office ganz einfach elektronisch erledigen.

Abstand halten, Home-Office, Online-Meetings... – kann ich da überhaupt noch Unterweisungen durchführen?

Aktuell unterstützt sam® bereits rund 30 Sprachen, weitere können auf speziellen Wunsch extra ausgeliefert werden. Darüber hinaus bietet secova als erster Anbieter am Markt eine Sprachausgabentechnologie in seinem System an. Damit können – ohne eigene(n) Sprecher(in) – in hoher Qualität Audiodaten aus Schulungstexten generiert werden.

Bietet sam® auch Unterstützung für Beschäftigte mit Sprach-/Verständnisproblemen?

Definitiv – und das sogar nachweislich. Ob Sie aufgrund geänderter Regeln und Bestimmungen neue Unterweisungsthemen zuweisen oder Gefährdungsbeurteilungen aktualisieren möchten: All das geht mit wenigen Klicks und ist dann revisionssicher dokumentiert.

Kann eine EHS-Software auch in Zeiten von Corona den Arbeitsschutz verbessern?

Ja, das geht mit dem sam® EHS-Manager, unserer App für den mobilen Einsatz auf Smartphones und Tablets. Nachdem die App freigeschaltet und auf den Mobilgeräten geladen ist, weisen Sie einfach die gewünschten Schulungsthemen den jeweiligen Personen zu. Diese können dann praktisch überall und direkt vor Ort darauf zugreifen und sind so stets auf dem aktuellen Stand.

Können sich meine Beschäftigten etwa zum Thema Mundschutz auch unterwegs schulen?

Das gelingt mit einer effektiven Wirksamkeitskontrolle. Dabei überprüft ein ausgeklügeltes Fragesystem, ob die Wissensvermittlung auch tatsächlich erfolgreich war und bestätigt dies anschließend.

Wie kann ich sicher gehen, dass meine Beschäftigten beim Mundschutz und allen anderen Themen auch wirklich alles verstanden haben?

Kontaktieren Sie uns

Jetzt uns
anrufen!
Hier klicken...
+49 5971 793 70 20
oder
Wir rufen
Sie an!
Hier Nummer eingeben:
Drei Sekunden bis zum Anruf!