Demozugang Jobs & Karriere US

Was bedeutet EHS und EHS-Software?

Die Abkürzung EHS steht in Unternehmen für die englischen Worte Environment, Health und Safety. Im deutschen als Umweltschutz, Gesundheitsschutz und Arbeitsschutz.

Beginnend mit dem Begriff „Umwelt“ ist dieser Bereich eine Grundlage für grüne Systeme, indem er untersucht, wie sich die aktuellen Bedingungen auf die vom Menschen geschaffene und die natürliche Umgebung auswirken. „Gesundheit“ betrachtet die ganzheitliche Interaktion des Menschen mit seiner Umwelt und umfasst alle Aspekte des menschlichen Wohlbefindens von der sozialen, kulturellen, biologischen bis hin zur psychischen Gesundheit. Schließlich gibt es noch „Sicherheit“, einen oft übersehenen Aspekt von EHS, der sich mit der Verringerung von Risiken für die natürliche und vom Menschen geschaffene Umwelt durch Vorbeugungs- und Abschwächungsmaßnahmen befasst, damit die Menschen ein gesundes Leben in einer sicheren Umgebung führen können.

Dabei wird auch in deutschen Unternehmen immer häufiger von der „EHS-Abteilung“ gesprochen, wenn z.B. die Arbeitsschutzabteilung benannt werden soll. In diesem Zusammenhang wird das Kürzel mittlerweile in vielfältiger Weise eingesetzt.

Jetzt mehr über secova EHS-Software erfahren!

EHS FAQ

Definitiv – und das sogar nachweislich. Ob Sie aufgrund geänderter Regeln und Bestimmungen neue Unterweisungsthemen zuweisen oder Gefährdungsbeurteilungen aktualisieren möchten: All das geht mit wenigen Klicks und ist dann revisionssicher dokumentiert.

Kann eine EHS-Software auch in Zeiten von Corona den Arbeitsschutz verbessern?

Klare Antwort: Jein. ? Viele Jahre Erfahrung zeigen uns, dass es sinnvoll sein kann, mit dem EHS Basissystem zu starten. Innerhalb von nur wenigen Tagen weisen Sie die notwendigen Schulungen Ihren Mitarbeitern zu und haben so 100% Ihrer Mitarbeiter „an Bord“. Weitere Module können dann step-by-step effizient ausgerollt werden, ohne das großer Schulungsbedarf besteht. Rein technisch ist der Einsatz des EHS-Basissystems für den Rollout anderer Module jedoch nicht erforderlich.

Muss das EHS-Basissystem eingeführt werden, um andere Module einzusetzen?

Besonders wichtig, nicht nur für die Akzeptanz und tatsächliche Nutzung im Unternehmen, ist die Bedienbarkeit: Sie muss besonders leicht sein – bei sam® von secova ist sie so einfach wie bei einem Geldautomaten! Nicht zwingend, aber zigfach bewährt und von uns empfohlen ist der Start mit dem EHS Basissystem. Darin enthalten sind sämtliche Unterweisungen und Schulungen Ihres Unternehmens, die Sie Ihren Mitarbeitenden individuell den jeweiligen Anforderungen entsprechend online zuweisen können. So werden Sie zum aktiven EHS Manager und behalten mit sam® als Ihre EHS Manager Software jederzeit und tagesaktuell den Überblick über den Wissens- und Schulungsstand in Ihrem Unternehmen.

Und wie setze ich so ein EHS Management System richtig ein? Worauf kommt es bei einer EHS Software besonders an?

Die Kombination aus EHS-Basissystem und sam®-Dokumentenmanagement ist deshalb so charmant, weil Ihre Mitarbeiter so einen Ort für den Zugriff auf Unterweisungen und Dokumente haben. Ob Sie Dokumente nur freischalten für den Ad-Hoc-Zugriff oder intervallmäßig vorlegen lassen – das entscheiden Sie!

Warum ist die Kombination mit dem EHS-Basissystem so charmant?

Eine Software für das Home-Office muss leicht bedienbar und verständlich sein, damit sie sofort einsatzbereit ist. Mit sam® sind Sie gut aufgestellt, denn diese ist leichter zu bedienen als ein Geldautomat.

Was muss eine EHS Software für Mitarbeiter im Home-Office erfüllen?

Dazu zählen das Einleiten, Durchführen, Verwalten und Kontrollieren entsprechender Maßnahmen, Mittel und Methoden. Dabei gilt es, die zahlreichen gesetzlichen Pflichten und Vorschriften zu beachten, die kontinuierlich ergänzt, geändert oder angepasst werden. Der organisatorische und zeitliche Aufwand dafür ist mit herkömmlichen Mitteln enorm und kaum zu bewältigen. Doch es geht auch leichter, effizienter und übersichtlicher – mit einem den jeweiligen Bedürfnissen im Unternehmen exakt anpassbaren EHS Managementsystem!

Eine wirklich durchdachte, ganzheitliche EHS Management Software kann hier für Unternehmen genau die gewünschte Unterstützung bieten. Mit Hilfe einer geeigneten EHS Management Software lassen sich online sämtliche Informationen zusammenfassen, verarbeiten und abrufen – schnell und übersichtlich. So stehen bei der EHS Software sam® von secova dem EHS Manager dafür verschiedene Funktionsmodule zur Verfügung, die dem betrieblichen Bedarf entsprechend passgenau zusammengestellt werden können (Baukastensystem).

Alle Module greifen nahtlos ineinander und können jederzeit dazu aktiviert werden. Neben dem EHS-Basissystem für elektronische Unterweisungen gibt es Module für die Gefährdungsbeurteilung sowie für Gefahrstoff-, Fremdfirmen-, Vorfall-, Gesundheits-, Compliance-, Instandhaltungs-, Umfrage-, Ideen- und Dokumentenmanagement. Übrigens: Die sam®-Gefährdungsbeurteilung ist sogar TÜV-zertifiziert! Diese Zertifizierung erteilte der TÜV-Thüringen dem Funktionsmodul – nach eingehender Audit-Überprüfung – für seine vollumfängliche Prozesssicherheit.

Wie kann ich als EHS Manager meine vielfältigen Aufgaben bestmöglich und revisionssicher erfüllen?

EHS steht in Unternehmen für die englischen Worte Environment, Health und Safety.

EHS Bedeutung auf Deutsch übersetzt: Umweltschutz, Gesundheitsschutz und Arbeitsschutz.

Dabei wird auch in deutschen Unternehmen immer häufiger von der „EHS-Abteilung“ gesprochen, wenn z.B. die Arbeitsschutzabteilung benannt werden soll. In diesem Zusammenhang wird das Kürzel mittlerweile in vielfältiger Weise eingesetzt.

So gibt es z.B. EHS Management / EHS Manager (d.h. Abteilungsleiter Arbeitschutz, Umweltschutz und Gesundheitsschutz) sowie EHS Management Systeme (eine Art Unternehmenszertifizierung) aber auch browserbasierte EHS-Software, wie z.B. eben sam® von secova, welche die definierten Unternehmensziele im Bereich Arbeitschutz und Umweltschutz sowie Gesundheitsmanagement einfacher erreichen lässt.

Gelegentlich wird die Abkürzung EHS allerdings auch in anderer Buchstabenreihenfolge wie z.B. HSE verwendet. Sofern auch das Qualitätsmanagement mit einbezogen werden soll, finden sich regelmäßig auch verfeinerte Kurzformen wie QHSE, EHSQ etc.

Ein einheitlicher Standard für EHS existiert hier nicht.

Mehr über unsere EHS Management Software:
Mehr zum EHS Manager von Secova auf der A+A
Hier gehts zum EHS Manager von Secova auf Google Play (Android)

Hier finen Sie zusätzliche Informationen in englisch:
EHS Software Base System
EHS Management

EHS Bedeutung, Management und Software?
Jetzt uns
anrufen!
Hier klicken...
+49 5971 793 70 20
oder
Wir rufen
Sie an!
Hier Nummer eingeben:
Drei Sekunden bis zum Anruf!
0
    0
    Warenkorb
    Warenkorb ist leerZurück zum Shop