secova - US secova - DE
Betriebsanweisung Maschinen

Betriebsanweisung Maschinen

Grundlage für sicheres Arbeiten

Maschinen für die Produkt­herstellung können Gefahren in sich bergen. Akkurate und über­sichtliche Betriebs­anweisungen von sam® sind die optimale Grundlage für ein sicheres Arbeiten im Unternehmen.

Arbeitsschutz wird beachtet

Es ist die Pflicht des Arbeitgebers, beim Einsatz von Maschinen den Arbeitsschutz zu be­rück­sichtigen. Mit präzisen Betriebs­anweisungen auf der Grundlage von sam® sind Ihre Mitarbeiter auf der sicheren Seite.

Mitarbeiter vor Verletzungen schützen

Betriebsanweisungen retten Leben. Schützen Sie Ihre Mitarbeiter vor möglichen Gefahren, die bei dem Einsatz und der Wartung von Maschinen in Ihrem Unternehmen entstehen können.

Welche Betriebsanweisungen für Maschinen bietet Secova?

Erdbaumaschinen - Sicherer Umgang

In jeder Branche werden Maschinen für verschiedenste Prozesse eingesetzt. Da nicht wenige davon Gefahren für Nutzer in sich bergen, sind Betriebsanweisungen für Maschinen erforderlich, um den Schutz für Mensch und Umwelt zu gewährleisten. Das Ziel ist die Vermeidung von Unfällen und Gesundheitsrisiken. Wir unterstützen Sie darin, Ihr Unternehmen so sicher wie möglich zu gestalten. Mit Secova erlernt jeder Beschäftigte den korrekten Umgang mit Zerspanungsmaschinen, Erdbaumaschinen und Holzverarbeitungsmaschinen. Alles beginnt bei der Definition und den Arten der verschiedenen Technologien. Sie erfahren Voraussetzungen zur Bedienung, mögliche Gefährdungen und geeignete Schutzhinweise sowie -maßnahmen. Reparatur-, Wartungs- und Reinigungsarbeiten finden ebenfalls Beachtung. Zu Maschinen, die im öffentlichen Verkehr zum Einsatz kommen, erhalten Sie Informationen über sicheres Fahren, Gefahrenbereiche, Abstände und Kippstellen. Ergänzend zu den Betriebsanweisungen können Verbots-, Gebots- oder Hinweisschilder eingesetzt werden, aber Achtung: Sie ersetzen Betriebsanweisungen nicht.

Erdbaumaschinen

Erdbaumaschinen

Sie sind groß, kräftig und gefährlich…Wie Sie trotzdem mit Erdbaumaschinen sicher arbeiten können, erfahren Sie in diesem sam®-Unterweisungsthema.

Holzbearbeitungsmaschinen

In der Holzbearbeitung kommen unterschiedliche Maschinen zum Einsatz, stationär oder Handbetrieben. Wie Sie sicher mit Fräs-, Hobel- und Sägemaschinen arbeiten, erfahren Sie in diesem Thema.

Zerspanungsmaschinen

Zerspanungsmaschinen

Scharfe Kanten, fliegende Späne, rotierende Werkstücke und die dadurch entstehende Gefahr des Erfasstwerdens. Wie Sie das Unfallrisiko bei der Arbeit mit den Zerspanungsmaschinen senken, erfahren Sie mit diesem Thema.

Sicherheit durch Betriebsanweisungen – Rechtsgrundlagen

Betriebsanweisung für Maschinen ganz einfach per App

Für ein Unternehmen ist die Erstellung von Betriebsanweisungen eine allgemeine Pflicht. Betriebsanweisungen müssen stets auf Basis der aktuellen Rechtsgrundlagen angepasst sein. Sowohl das Arbeitsschutzgesetz als auch die Betriebssicherheitsverordnung, die Unfallverhütungsvorschrift und die Gefahrstoffverordnung gehen darauf ein. Betriebsanweisungen gelten nicht nur für die Nutzung von Maschinen und die verwendeten Gefahrenstoffe, sondern auch, wenn während des Arbeitsprozesses Gefahrenstoffe entstehen. Werden keine auf den Anwendungsfall bezogene Betriebsanweisungen erstellt, so ist dies eine Ordnungswidrigkeit und kann mit einem Bußgeld geahndet werden. Unternehmer können von ihm eingesetzte Beauftragte mit der Erfüllung dieser Pflicht beauftragen. Allgemein handelt es sich dabei um zuständige Vorgesetzte für bestimmte Arbeitsbereiche. Die Beschäftigten sind ebenfalls in einer Pflicht: die strikte Einhaltung der Betriebsanweisungen.

Was muss bei einer Betriebsanweisung für Maschinen beachtet werden?

Für Betriebsanweisungen existieren einheitliche Vorgaben, damit sie alle wichtigen Infos enthalten und diese gut verständlich sind. Sie müssen immer schriftlich in verständlicher Form in der jeweiligen Sprache des Mitarbeiters vorliegen. Der Umfang sollte für den Anwender überschaubar und konkret abgefasst sein. Nur dann kann das beschriebene Verhalten praktisch umgesetzt werden. Eine zeitliche Begrenzung von Betriebsanweisungen für Maschinen existiert nicht. Anpassungen sind vonnöten, wenn Änderungen an der Maschine entstehen, die den Umgang beeinflussen. Betriebsanweisungen dürfen nicht mit Gebrauchsanweisungen verwechselt werden, denn zweitere sind nichtpersonenbezogene beziehungsweise nichtarbeitsbezogene Detailangaben zu den Maschinen. Für das Erstellen einer personengebundenen Betriebsanweisung sollten immer die Fachkraft für Arbeitssicherheit und der Betriebsarzt hinzugezogen werden. Außerdem ist die Beteiligung der betroffenen Beschäftigten vorteilhaft, da dies eine motivierende Auswirkung auf die Einhaltung der Betriebsanweisungen hat.

Was muss beachtet werden bei einer Betriebsanweisungen für Maschinen
Betriebsanweisung für Maschinen ganz einfach per App

Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick der enthaltenen Bereiche einer präzisen Betriebsanweisung für Maschinen:

  • Anwendungsbereich
  • Gefahren für Mensch & Umwelt
  • Schutzmaßnahmen & Verhaltensregeln
  • Verhalten bei Störungen
  • Verhalten bei Unfällen, Erste Hilfe
  • Instandhaltung
  • Folgen bei Nichtbeachtung
Nach oben

Unsere Auszeichnungen und Zertifikate

secova Zertifikate secova Zertifikate